Startseite 5 Tischtennis 5 Die TGO ist zurück in der Regionalliga

Die TGO ist zurück in der Regionalliga

22. August 2015 | Tischtennis

tt15_kw34

Abteilungsleiter und Spieler in einer Person: Gregor Surnin

Nach einer perfekten Saison mit dem Titelgewinn in der Oberliga Hessen und dem Hessenpokalsieg meldet sich die erste Herrenmannschaft der TG Obertshausen zurück in der Regionalliga West. Nun warten wieder spannende Spiele gegen starke Nordrheinwestfälische Teams und bekannte hessische Vertreter auf das Team um Captain und Coach Axel Kämmerer. Mit Bayer Uerdingen, dem SC Buschhausen, dem TTC Lampertheim, den Tischtennisfreunden Bönen und der TG Langenselbold trifft das Team auf alte Bekannte aus vergangenen Regionalliga- bzw. Oberligazeiten. Hinzu kommen mit dem SV Velbert, dem ASV Süchteln der und Germania Wuppertal neue Gegner. Hierbei baut die TGO auf ihre Heimstärke und die eigenen Fans um das Saisonziel Klassenerhalt zu erreichen. In einer sehr ausgeglichenen Liga wird es jedoch darauf ankommen, dass die TGO gerade in den Auswärtsspielen öfters punktet, als die im Abstiegsjahr 2013/2014 der Fall war.

Hierfür hat sich das Team auf mehreren Positionen verstärkt, um die Klasse zu sichern. Prominentester Neuzugang ist der Heimkehrer Ernst Fischer, der nach einjährigem Gastspiel beim TTC Fulda-Maberzell wieder für die TGO aufschlägt. Mit dem achtzehnjährigen Lion Bauer konnte die TGO ein hoffnungsvolles Talent verpflichten, das sich unter der Leitung Kämmerers weiterentwickeln wird. Ansonsten baut die TGO auf ein eingespieltes Team. Angeführt vom erfahrenen Ex-Nationalspieler und amtierenden Hessenmeister Hansi Fischer und dem Hessenmeister im Herren Doppel, Gregor Surnin verfügt die TGO über ein erstes Paarkreuz, das in der Lage ist jeden Gegner zu bezwingen und zur Not auch mal sechs Punkte für die TGO erzielen kann. Mit Florian Strasser und Michael Berberich in der Mitte ist die TGO gut besetzt. Beide Spieler verfügen über mehrjährige Regionalligaerfahrung und zeigten in der vergangenen Spielzeit in den entscheidenden Partien, dass sie ihre Leistung auf den Punkt abrufen können. In dritten Paarkreuz steht Lovre Dragicevic vor seiner vierzehnten Saison für die TG Obertshausen. Mit mehrjähriger Regionalligaerfahrung ausgestattet will TGOs neuer Sportwart das Team in der Regionalliga etablieren. An Position sechs schlägt Ernst Fischer auf. Mit ihm ist ein großer Kämpfer zur TGO zurückgekehrt, der mit seinem emotionalen Spiel die Zuschauer begeistert. Hinzu kommen mit Amadeus Rosemann, der ebenso wie Lion Bauer und Andrija Dragicevic nominell im Kader der zweiten Mannschaft steht, Spieler die im Laufe der Saison je nach Gegner im Regonalligateam eingesetzt werden. Somit verfügt die TGO über einen breiten Kader und kann je nach Gegner taktische Aufstellungen vornehmen. Eine spannende Saison ist also garantiert.

Zum Regionalligastart am 27. September wird das Team beim SC Bayer Uerdingen antreten. Ein Gegner, der spielerisch auf Augenhöhe ist. Zur Heimpremiere am 4. Oktober um 14:00 empfängt das Team in der Sporthalle der Eichendorffschule den ASV Süchteln.

Auch in den nachfolgenden Teams steht die TGO vor einer aussichtreichen Spielzeit.
Durch vielfache Zugänge bei wenigen Abgängen profitieren alle Aktiventeams, so dass gleich vier Mannschaften zu dem Meisterschaftsfavoriten in ihren Ligen zählen.

In der Bezirksoberliga zählt die zweite Mannschaft gemeinsam mit dem Verbandsliga-Absteiger TTC Nieder-Roden zu dem designierten Meisterschaftsfavorit. Die Meisterschaft wird hier wohl im direkten Vergleich entschieden. Mit Amadeus Rosemann, Andrija Dragicevic und Lion Bauer stehen hier drei Spieler im Kader, die in der letzten Spielzeit noch in der Oberliga an die Tische gingen. Komplettiert wird das Team von Simon Tiede, Jannik Froneberg und Yuriy Kozun.

In der Bezirksliga tritt die dritte Herrenmannschaft an. Mit Tung Le, Steven Clyde und Christoph Michel rücken hier drei Spieler aus der alten Bezirksoberligamannschaft ins Team. Hinzu kommt Lennart Dürr, der nach einjährigem Gastspiel beim TTC Seligenstadt nun bei den TGO-Herren an die Tische geht. Aus der Vorjahresmannschaft bleiben Klaus Dürr, Ivan Cacija, Pascal Picard, Gabriel Eckhardt und Henning Beck im Team. Mit diesem umfangreichen Spielerpool will die Dritte in der Bezirksliga ganz oben mitspielen.

Nach einem Mittelfeldplatz in der Vorsaison greift die vierte Mannschaft in der 1. Kreisklasse nach den Sternen. Mit drei Neuzugängen aus höheren Ligen soll der Sprung in die nächsthöhere Spielklasse gelingen. Angeführt wird die Mannschaft von Axel Kämmerer, der gemeinsam mit dem vom TTC Bürgel kommenden Marcus Tiede das erste Paarkreuz bildet. In der Mitte schlagen Felix Proschitzki und der von der TG Lämmerspiel gewechselte Klaus Lämmlein auf. Neuzugang Timo Rosenberger und Daniel Schmidt bilden das dritte Paarkreuz des Teams. Hinzu kommen mit Marco Kern und Dirk Koerbel zwei starke Reservespieler.

Gleiches Saisonziel hat die fünfte Herrenmannschaft. Mit Manuel Renger, Mareike Wattenberg, Michael Böttger und Pierre Eidmann rücken drei Spieler von der ersten in die Dritte Kreisklasse. Mareike Wattenberg wechselt von der Damen-Bezirksoberliga in den Herren Spielbetrieb. Martin Radtke, Alfred Mann und Klaus Burger bleiben als Trio aus der Vorjahresmannschaft.

Im Kader der sechsten Herrenmannschaft stehen Horst Smolka, Felix Michel, Jochen Merget, Dominic Mann, Harald Gerich, Günther Bergmann, Sascha Rath, und Frank Winter. Aus dem aufgelösten Damenbereich rücken Sabine Kociok und Nicole Herzog ins Team. Mitspielen und auch mal gewinnen ist hier das erklärte Ziel.

Den Saisonauftakt in den unteren Spielklassen macht die dritte Herrenmannschaft in der Bezirksliga am 14. September beim TTC Dornbusch/Niederursel.

Mit vier Mannschaften schickt die TGO ihren Nachwuchs ins Rennen. In der Bezirksklasse tritt die erste Jugendmannschaft an. Mit Sascha Bedel, Kevin Pruin, Fabian Göllner und Nico Hämel spielen hier vier Nachwuchsakteure, die bereits als C-Schüler für die TGO an die Tische gingen. Zum Team der zweiten Jugendmannschaft zählen Julian Braun, Moritz Winter, Justin Schnarr, Oliver Brehmer und Matrin Jäschke. Diese tritt in der Kreisliga Offenbach an. Die A-Schülermannschaft wird durch Maeno Bieniara, Elias Knecht, Philipp Schäfer und Konstantin Weimer gebildet. In ihrem ersten A-Schülerjahr spielen sie in der 1. Kreisklasse. Als Dreier-Mannschaft mit einem umfangreichen Spielerpool startet die B-Schülermannschaft in der Kreisliga. Marvin Dürr, Tom Borchard, Shy-Ken Lam, Robin Grützner, Ali Gürges, Mario Cancer, Sebastian Mittag und Julia Brehmer werden in wechselnder Aufstellung die Farben der TGO vertreten.

Saisonstart für die Nachwuchsteams ist der 12. September mit der Begegnung der zweiten Jugendmannschaft gegen den TTV Offenbach.

Text und Foto: J. Merget

 

Beiträge nach Kategorien

Ältere Beiträge

  • 2021
  • 2020
  • 2019
  • 2018
  • 2017
  • 2016
  • 2015
  • 2014

Beitragsarchiv

(2005-2013)

Web Design MymensinghPremium WordPress ThemesWeb Development

Aktueller Kursplan der Fitness-Abteilung (17.06.2021)!

HIER findet ihr den Plan für die nächsten Wochen.

Unter Einhaltung der Hygienemaßnahmen wieder Sport in den Hallen!