Startseite 5 Tischtennis 5 TGO greift nach den Sternen

TGO greift nach den Sternen

2. März 2015 | Tischtennis

Hansi Fischer und Gregor Surnin retteten der TGO den Auswärtssieg beim SVH Kassel.

Hansi Fischer und Gregor Surnin retteten der TGO den Auswärtssieg beim SVH Kassel.

Mit einem hart erkämpften 9:7 Auswärtssieg beim Tabellendritten SVH Kassel konnte die erste Herrenmannschaft der TG Obertshausen vergangenen Sonntag endgültig die Weichen Richtung vierter Oberligameisterschaft stellen. In einer völlig ausgeglichenen Partie brillierte erneut das erste Paarkreuz mit Hansi Fischer und Gregor Surnin, die in dieser Partie zusammen sechs der neun Punkte erspielten. Dabei lag die TGO zunächst im Rückstand, denn aus den drei Startdoppeln konnte sich nur die Paarung Fischer/Surnin gegen Kassels Urbanek/Koch durchsetzen. Eine unglückliche Fünf-Satz-Niederlage Strassers/L. Dragicevics und eine Vier-Satz-Niederlage Berberichs/Rosemanns brachten die TGO ins Hintertreffen. Nach zwei Siegen im Spitzenpaarkreuz durch Fischer und Surnin über Kassels Urbanek und Weber konnte sich die TGO die erste Führung der Partie erspielen. Danach verlief die Partie ausgeglichen. In der Mitte punktete Berberich für die TGO, am Nachbartisch musste Strasser nach fünf Sätzen Kassels Niklas Hilgenberg gratulieren. Nervenstärke bewies Lovre Dragicevic und setzte sich in fünf Sätzen gegen Kassels Koch durch. Eine knappe Vier-Satz-Niederlage Rosemanns gegen Marco Hilgenberg brachte den 5:4 Zwischenstand. Im Spitzeneinzel blieb Hansi Fischer auch gegen Urbanek ohne Satzverlust. Surnin holte in der anschließenden Partie gegen Weber das 7:4. Eine 11:13-Niederlage Strassers im Entscheidungssatz der Partie gegen Röhr und eine Niederlage Berberichs gegen den Kasseler Nikas Hilgenberg sorgten dafür, dass die Partie wieder spannend wurde. Nach ausgeglichenen Partien im hinteren Paarkreuz mit einem Sieg Rosemanns über Koch bei einer Niederlage Lovre Dragicevics über Marco Hilgenberg musste die letzte Partie der Begegnung die Entscheidung herbeiführen. Im Schlussdoppel setzen sich Hansi Fischer und Gregor Surnin gegen die Kasseler Weber/Hilgenberg in vier Sätzen durch und öffneten der TGO so die Tür zur Oberligameisterschaft, die bei jetzt sieben Punkten Vorsprung auf die TG Langenselbold bereits im kommenden Heimspiel am Sonntag, den 15.3. um 14:00 gegen Tabellenschlusslicht TG Nieder-Roden verwirklichet werden soll.

In der Bezirksoberliga konnte die zweite Herrenmannschaft durch einen 9:5-Auswärtssieg beim SV Darmstadt ihren sechsten Tabellenplatz festigen. Beim Tabellenführer TTC Offenthal unterlag die dritte Herrenmannschaft mit 5:9. Bei DJK Mühheims zweiter Herren unterlag die vierte Herrenmannschaft mit 2:9. Mit einer 4:9-Niederlage gegen den TTC Heusenstamm V musste die fünfte Herrenmannschaft die erste Rückrundenniederlage hinnehmen. Erfolgreich spielten die TGO Damen und gewannen durch das Doppel Schoppe/Schoppe, drei Einzelsiege Mareike Wattenbergs, einen Punkt Sabine Schulzes und jeweils einen Punkt von Cornelia und Steffi Schoppes gegen den TTC Mörfelden mit 8:4.

Beim Nachwuchs spielte die B-Schülermannschaft gegen die DJK Eiche Offenbach 5:5 Unentschieden. TGO Punkte: M. Dürr/Bieniara (1), Schäfer (1), Dürr (2), Bienara (1).

J. Merget

Beiträge nach Kategorien

Ältere Beiträge

  • 2021
  • 2020
  • 2019
  • 2018
  • 2017
  • 2016
  • 2015
  • 2014

Beitragsarchiv

(2005-2013)

Web Design MymensinghPremium WordPress ThemesWeb Development

Wieder „Schwimmen“ im Monte Mare

Aktueller Fitness-Kursplan! (Beginn 30.08.21)

HIER findet ihr unser Kursangebot. Bitte beachten:
Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl im Vereinsheim ist eine Voranmeldung erforderlich!
Sollten Sie Interesse an einem Probetraining haben, setzen Sie sich unter folgender Email Adresse mit uns in Verbindung: fitness@tgo-obertshausen.de
Wir werden uns, sobald es uns möglich ist, mit Ihnen in Verbindung setzen.
Änderungen im Kursplan sind jederzeit vorbehalten. Sollte es aufgrund von Krankheit der Trainer(innen) zu kurzfristigen Ausfällen kommen, bitten wir dies zu entschuldigen. Nicht immer schaffen wir es, dies rechtzeitig auf der Homepage bekannt zu geben.
Wir wünschen allen einen tollen Sommer!