«

»

Beitrag drucken

Zum Tod von Heinrich Niegemann

 

Die Turngemeinde 1860 Obertshausen e. V. trauert um ihr Ehrenmitglied Heinrich Niegemann, der im Alter von 89 Jahren verstorben ist. 1959 ist Heinrich Niegemann in den Verein eingetreten und gehörte mit zu den ersten Mitgliedern der neugegründeten Abteilung „Jedermänner“ unter Lenz Lutz. Von diesem übernahm er später auch die organisatorische und sportliche Leitung der Abteilung.

Zudem engagierte er sich im Vereinsvorstand bis 2007 als Beisitzer. In diese Zeit fiel auch die Entscheidung zum Bau des neuen Vereinsheimes in der Georg-Kerschensteiner-Straße. Danach wurde Heinrich Niegemann in den Ältestenrat gewählt. In Anerkennung seiner Verdienste wurde er 2013 zum Ehrenmitglied ernannt. Bis 2013 hat er regelmäßig aktiv an den Übungsstunden teilgenommen. Für viele, gerade auch der jüngeren Mitglieder der Abteilung, war er mit seiner Sportlichkeit auch im hohen Alter ein Vorbild. Er konnte zuhören, man konnte ihn um Rat fragen. Er wurde geschätzt als Mensch und als Sportkamerad. Heinrich Niegemann war ein Teil der „Jedermänner“ und die „Jedermänner“ ein Teil von ihm.

In Dankbarkeit nimmt die Turngemeinde Obertshausen Abschied von Heinrich Niegemann. Wir trauern mit seiner Frau Marga und seiner Familie.

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://tgo-obertshausen.de/2017/01/3010/

Web Design MymensinghPremium WordPress ThemesWeb Development

Online-Kursplan aktualisiert (05.04.2021)!

HIER findet ihr den Plan für die nächsten Wochen.