Startseite 5 Tischtennis 5 Regionalliga: Herren ohne Glück und Punkte

Regionalliga: Herren ohne Glück und Punkte

30. November 2015 | Tischtennis

Ernst Fischer holte im Heimspiel gegen den TTC RG Porz beide Einzelpunkte

Ernst Fischer holte im Heimspiel gegen den TTC RG Porz beide Einzelpunkte

Kein Glück hatte die erste Herrenmannschaft der TGO am vergangenen Spielwochenende. Im Samstagabendspiel gastierte man bei der TG Langenselbold. Nach einer Auftaktniederlage Strassers/L. Dragicevics gegen Langenselbolds Mengel/Rohr glichen Hansi Fischer/Surnin zunächst zum 1:1 aus. Keine Chance hatte die TGO hingegen im Dreier Doppel mit E. Fischer/Bauer, das nach drei Sätzen an die Langenselbolder Haberle/Röhr ging. Danach dominierte der Gastgeber das Geschehen am grünen Tisch, denn sowohl Hansi Fischer als auch Gregor Surnin, Lovre Dragicevic, Florian Strasser und Andrija Dragicevic gaben ihre Partien ab. Lion Bauer leitete mit einem 3:0-Sieg über Rindert beim Stand von 7:1 für den Gastgeber eine kleine Wende ein, denn auch Hansi Fischer siegte im Spitzeneinzel über den Langenselbolder Mengel und Gregor Surnin rang Schreitz nach fünf Sätzen nieder. Florian Strasser verkürzte sogar auf 5:7, dann setzte sich Langenselbold durch. Lovre Dragicevics Drei-Satz-Niederlage gegen Langenselbolds Sascha Röhr brachte den Langenselboldern Punkt acht. Eine knappe Vier-Satz-Niederlage Lion Bauers gegen Dennis Haberle beendete die Partie zum 5:9.

Im Sonntagsspiel empfing die TGO die Gäste des TTC RG Porz. Nach einen Auftaktsieg des Doppels H. Fischer/Surnin über Kölns Fischer/Dr. Schnitzler folgten hier Niederlagen der Doppel Strasser/L. Dragicevic über Vainula/Pellny und eine knappe Fünf-Satz-Niederlage von E. Fischer/Bauer gegen Kölns Bahr/Michel. Danach verlief die Partie zunächst ausgeglichen. H. Fischer erspielte durch ein 11:9 im Entscheidungssatz gegen Pellny den 2:2 Ausgleich, Surnin hatte gegen Vainulla in der Verlängerung des fünften Satzes mit 12:14 das Nachsehen. Kein Kapital konnte Lovre Dragicevic aus einer 2:0 Satzführung gegen Kölns Fischer schlagen und unterlag noch in fünf Sätzen. Ernst Fischer erkämpfte gegen Dr. Schnitzler den 4:4 Ausgleich, dann zogen die Gäste durch Michels Sieg über Bauer, Vainulas Überraschungserfolg über Hansi Fischer und Pellnys Sieg über Surnin auf 7:4 davon. Strasser verkürzte in einem hart umkämpften Fünf-Satz-Krimi gegen Kölns Fischer auf 5:7. Unglücklich verlor Lovre Dragicevic nach vier knappen Sätzen gegen Kölns Bahr. Mit zwei umkämpften Fünf-Satz-Siegen von Bauer und Ernst Fischer über Kölns Michel und Dr. Schnitzler rettete sich die TGO beim Stand von 7:8 ins Schlussdoppel. Hier trafen H. Fischer/Surnin auf Kölns Vainula/Pellny. In einer knappen Fünf-Satz-Partie hatten die Kölner am Ende die Nase vorn und bescherten der TGO so die zweite Niederlage des Wochenendes. Damit rutscht man in der aktuellen Tabelle der Regionalliga West auf den vorletzten Tabellenplatz ab.

In der Bezirksoberliga konnte die zweite Herrenmannschaft einen deutlichen Heimsieg gegen den TV Bieder erringen. Beim 9:1 punkteten Rosemann/A. Dragicevic (1), Beck/Le (1), Tiede/Froneberg (1), Rosemann (2), Beck (1), S. Tiede (1),   Froneberg (1) und Le (1). Gegen den PPC Neu-Isenburg II errang die 3. Herrenmannschaft einen 9:3 Heimssieg. Dr. Michel/Dürr (1), Eckhardt/Tiede (1), L. Dürr (2), Dr. Michel (2), K. Dürr (2) und Eckhardt (1) holten die Punkte. Bei der TGS Jügesheim IV gewann die vierte Herrenmannschaft mit 9:4. Kämmerer/Lämmlein (1), Proschitzki/Schmidt (1), Kämmerer (1), Lämmlein (2), Proschitzki (2), Schmidt (1) und Rosenberger (1) erspielten den Auswärtssieg. Gegen die TSG Mainflingen gewann die fünfte Herrenmannschaft mit 9:2. Punkte: Eidmann/Mann (1), Radtke/Burger (1), Renger (2), Böttger (2), A. Mann (1), Eidmann (1) und Burger (1). Beim TTC Heusenstamm IV unterlag die sechste Herrenmannschaft mit 4:9. TGO punkte: Felix Michel (2) Sabine Kociok (1) und D. Mann.

In der Bezirksklasse bezwang die 1. Jugendmannschaft den TuS Schwanheim mit 7:3. Punkte: Bedel/Göllner (1), Bedel (2), Pruin (2), Göllner (2). Gegen die DJK Ober-Roden siegte die 2. Jugendmannschaft in der Kreisliga mit 6:4. Punkte: Braun (2), Schnarr (1), Bremer (2), Jäschke (1). Gegen den TTC Offenthal spielten die A-Schüler 5:5 Unentschieden. TGO Punkte: Knecht/Weimer (1), Knecht (2), Lam (1), Borchard (1).

J. Merget

Beiträge nach Kategorien

Ältere Beiträge

  • 2021
  • 2020
  • 2019
  • 2018
  • 2017
  • 2016
  • 2015
  • 2014

Beitragsarchiv

(2005-2013)

Web Design MymensinghPremium WordPress ThemesWeb Development

Aktueller Kursplan der Fitness-Abteilung (12.06.2021)!

HIER findet ihr den Plan für die nächsten Wochen.

Unter Einhaltung der Hygienemaßnahmen wieder Sport in den Hallen!