«

»

Beitrag drucken

Tolle Leistungen bei „Kila“ Teil IV

Mit guten Ergebnisse kehrten die Nachwuchsleichtathleten der TGO vom vierten Durchgang der Kinderleichtathletik-Liga in Windecken zurück.

Wie immer begannen die Kleinsten der U8 den Wettkampftag und maßen sich im 30 m-Sprint, Einbein-Hüpfer-Staffel, Heuler-Wurf und einem Hindernis-Rennen. Nach dem Sieg im letzten Durchgang reichte es diesmal für den vierten Platz unter fünf gestarteten Mannschaften.

Das U10-Team mit Trainerin Amelie Kern

Für das U10-Team standen 40m-Sprint, eine Hindernis-Staffel, Hoch-Weitsprung, Heuler-Wurf und Medizinball-Stoßen auf dem Programm. Alle Sportler zeigten vollen Einsatz und konnten sich am Ende über den dritten Platz sowie eine „echte“ Bronzemedaille freuen, da der Wettkampf auch als „Kinderleichtathletik-Kreismeisterschaft“ gewertet wird.

Mit Spaß bei der Sache: Das U12-Team

Zwar nur mit der Minimalzahl von sechs Athleten, aber hoch motiviert trat die Mannschaft der U12 an. Auch hier zahlte sich das Training aus: Nach dem anspruchsvollen Disziplinenmix aus Schlagballwurf, Weitsprung, Medizinball-Stoßen, 50 m-Sprint sowie  Hindernisstaffel verpassten die Kinder das Treppchen nur knapp und belegten einen sehr guten vierten Rang unter den acht angetretenen Mannschaften.

S. Picard

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://tgo-obertshausen.de/2019/05/tolle-leistungen-bei-kila-teil-vier/

Web Design MymensinghPremium WordPress ThemesWeb Development

Online-Kursplan aktualisiert (05.04.2021)!

HIER findet ihr den Plan für die nächsten Wochen.