«

»

Beitrag drucken

Top-Teams punkten daheim

Edin Donlagic war sowohl mit der ersten als auch mit der zweiten Herrenmannschaft erfolgreich

Einen sehenswerten Auftritt legte die erste Herrenmannschaft vergangenen Sonntag im Regionalliga-Heimspiel gegen den TTC Porz hin und gewann in einer dramatischen Schlacht. Mähner/Surnin holten gegen die Porzer Rahmou/Röll den Auftakterfolg und brachten die TGO in Führung. Nach zwei Doppel-Niederlagen von Strasser/Donlagic gegen Pellny/Vainulla und dem überraschend deutlichen Punktverlust durch Hoffmann/Bauer geriet die TGO ins Hintertreffen. Ein Sieg Mähners gegen Vainulla bescherte der TGO den Ausgleich, jedoch konnte Surnin eine 2:0 Satzführung gegen Pellny nicht ins Ziel retten und unterlag im Entscheidungssatz. Eine Niederlage Strassers gegen Kleeberg ließ die TGO erneut in Rückstand geraten. Hoffmann holte gegen Rahmou den den Anschlußpunkt und Bauer erkämpfte im dritten Paarkreuz gegen Röll den Ausgleich. Eine knappe Niederlage Donlagics gegen den stark aufspielenden Kölner Loggia brachte der TGO den erneuten Rückstand. Im Spitzeneinzel präsentierte sich Mähner äußerst kampfstark und drehte gegen Pellny einen 1:2 Satzrückstand noch in einen Sieg. Eine starke Leistung Surnins gegen Vainula brachte der TGO die 6:5 Führung ein. Viel Pech hatte Strasser in seiner Partie gegen Rahmou und unterlag unglücklich mit 9:11 im Entscheidungssatz. Ein souveräner Sieg Hoffmanns über Kleeberg brachte den Hausherren den siebten Punkt. Durch die Niederlage Bauers gegen Porzes Loggia stand das Spiel auf des Messers Schneide. Donlagic musste beim 7:7 Zwischenstand gegen Röll unbedingt punkten, um der Partie die vorentscheidende Richtung zu geben. Konzentriert gewann er Satz eins und zwei gegen den Kölner, der sich im dritten und vierten Satz durchsetzte. Im Entscheidungssatz war es dann wider Donlagic, der das Heft in die Hand nahm und mit 11:7 als Sieger vom Tisch ging. Damit war der Grundstein für den TGO gelegt. Im Schlussdoppel zeigten sich die mehrfachen Hessenmeister Mähner/Surnin von ihrer besten Seite und holten mit einem 3:1 Satzerfolg den knappen 9:7 Heimsieg für die TG Obertshausen. Damit verbesserte sich das Team um Coach Kämmerer auf den sechsten Platz in der aktuellen Tabelle der Regionalliga West.
Auch in der Verbandsliga konnte die TGO in der vergangenen Woche richtungsweisend punkten. Gegen die DJK BW Münster kam man zu einen umkämpften 9:6 Heimsieg. Es punkteten: Donlagic/Beck (1), Mayer-Battisti/Burkhard (1), Donlagic (2), Scherer (1), Wang (1), Burkhard (1), Mayer-Battisti (2). Damit belegt man ebenso Platz sechs in der aktuellen Tabelle.
In der Bezirksliga musste TG Obertshausen III eine deutliche 1:9 Niederlage gegen den TV Eschersheim hinnehmen. Nur H. Beck konnte hier für die TGO punkten.
Einen 9:2 Heimsieg feierte die fünfte Herrenmannschaft in der Kreisliga gegen die SG Nieder-Roden IV. Es punkteten: Göllner/Knecht (1), Bedel/Böttger (1), Bedel (2), Göllner (2), Renger (1), Knecht (1), Bleisinger (1).
Ein 9:1 Kantersieg gelang der sechsten Herrenmannschaft gegen die DJK Eiche Offenbach II. Radtke/D. Mann (1), Hämel/Kociok (1), Rodriguez/Korba (1), Hämel (2), Kociok (1), Radtke (1), Rodriguez (1), Korba (1) holten die TGO-Punkte.
Bei der SG Nieder-Roden VIII gelang der siebten Herrenmannschaft ein 7:3 Auswärtssieg. TGO Punkte: Phan/Becker (1), Rodriguez/Winter (1), Phan (2), Henry (1), Becker (2).
In der Jugend-Verbandsliga konnte die erste Jugendmannschaft im Heimspiel gegen den SV BG Darmstadt punkten. Beim 5:5 Unentschieden holten Göllner/Knecht (1), Göllner (1), Berdel (2), und Mehmood (1) die Einzelerfolge.
In der Kreisliga gewann die zweite Jugendmannschaft gegen den TTC Heusenstamm mit 6:4. Punkte: Hildenhagen (3), Borchard (3).
Gegen die DJK Mühlheim kam die erste A-Schülermannschaft zu einem 9:1 Kantersieg. Es punkteten Rothe/Fröhlich (1), Karaver (2), Rothe (3), Fröhlich (2), Kaufmann (1).
J. Merget

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://tgo-obertshausen.de/2019/03/top-teams-punkten-daheim/

Web Design MymensinghPremium WordPress ThemesWeb Development

BODYSTYLING – effektives Ganzkörpertraining für alle!

Bodystyling ist ein abwechslungsreiches Ganzkörpertraining. Figur verändern, feste Po-Muskeln bekommen, den Bauch flach machen, die Beine und Arme straffen. Ein breit gefächertes Bewegungstraining mit und ohne Zusatzgeräte mit muskulärer und Figur straffender Wirkung. Bodystyling ist der ideale Einstieg. Ein gezieltes Körpertraining für jedes Alter und jedes Können. Montags von 08:45 – 09:45 Uhr im Vereinsheim der TGO, Georg-Kerschensteiner-Str. 29 10er Karte für Nichtmitglieder 40 Euro, für Mitglieder 15 Euro.