«

»

Beitrag drucken

Derbysieg für Herrenteam

Lennart Dürr und Florian Strasser sorgten für die Führung nach den Startdoppeln

Die ersten Punkte der laufenden  Regionalliga-Saison konnte vergangenen Sonntag die erste Herrenmannschaft im Derby gegen den TTC Seligenstadt einfahren. Dabei zeigte sich Coach Kämmerer mit neuer Doppelaufstellung und hatte damit Erfolg. Im Auftaktdoppel ließen Surnin/Mähner beim 3:0 Satz-Erfolg gegen die Seligenstädter Krenz/Rose nie am Satzgewinn schnuppern. Das zweite Doppel mit Hoffmann/Bauer ging erwartungsgemäß an die Seligenstädter Brat/Beck. In einer umkämpften Fünf-Satz-Partie behielten Strasser/Dürr gegen Seligenstadts Dani/D. Rose die Oberhand und brachten der TGO die 2:1 Führung ein. Surnin und Mähner gewannen ihre Partien gegen Seligenstadts Krenz und Brat und brachten so den 4:1 Zwischenstand. Hoffmann erhöhte gegen Dani auf 5:1. Wenig Fortune hatte Florian Strasser gegen Seligenstadts Tobias Beck und unterlag in jeweils knappen drei Sätzen. Keine Probleme hatte das hintere Paarkreuz der TGO mit ihren Kontrahenten. Lion Bauer fertigte Thomas Rose ebenso in drei Sätzen ab wie Lennart Dürr David Rose. Im Spitzeneinzel erkämpfte Gregor Surnin in fünf Sätzen gegen Seligenstadts Brat den vorentscheidenden achten Punkt. Den Siegpunkt zum 9:2 Gesamtsieg erspielte Torsten Mähner mit einem Fünf-Satz-Erfolg gegen Seligenstadts Krenz. Damit konnte sich die erste Herrenmannschaft vom letzten auf den achten Tabellenplatz der Regionalliga West vorspielen.

Keine Chance hingegen hatte die zweite Herrenmannschaft in der Verbandsliga bei Eintracht Frankfurt. Hier kassierte man gegen den Tabellenführer eine deutliche 1:9 Niederlage. Nur das Doppel Körner/Wang konnte gegen die Brüder Dragicevic punkten.

In der Bezirksliga feierte die dritte Mannschaft einen 9:2 Heimsieg gegen den SC Klein-Krotzenburg. Es punkteten: Froneberg/Stickler (1), K. Dürr/Eckhardt (1), Froneberg (2), Stickler (2), Dr. Michel (1), Eckhardt (1), Beck (1). Im Derby gegen die TGS Hausen II siegte die vierte Herrenmannschaft mit 9:3. TGO Punkte: Eckhardt/Beck (1), Renger/Schmidt (1), Eckhardt (2), Beck (1), Renger (1), Schmidt (1), Rodenberger (1), W. Surnin (1). Gleich zwei Niederlagen musste die fünfte Herrenmannschaft in dere vergangenen Woche hinnehmen. Zunächst verlor man im Montagsspiel bei der SG Egelsbach mit 3:9 und auch im Heimspiel gegen den SC Steinberg sah man beim 5:9 nicht viel besser aus. Die siebte Herrenmannschaft unterlag der TG Lämmerspiel mit 1:9.

Im Kreispokal schied die fünfte Herrenmannschaft durch ein 1:4 beim SC Klein-Krotzenburg II aus.

Beim Nachwuchs wurde wie folgt gespielt:

TTC Elz – Jugend I 6:4

TTC Offenthal III – Jugend II 5:5

DJK Ober-Roden II – Schüler A 4:6

Kreispokal: DJK Eiche Offenbach – Schüler A 4:1 und Jugend II – TTC Weiskirchen 1:4.

J. Merget

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://tgo-obertshausen.de/2018/10/derbysieg-fuer-herrenteam/

Web Design MymensinghPremium WordPress ThemesWeb Development

Der Kurs „Gesunder Rücken“ entfällt am Mittwoch den 20.11.19!

Übungsleiter für Eltern-Kind- und Kinderturnen gesucht!

Interesse? Dann HIER klicken

Leichtathletik-Trainer(in) gesucht!

HAAAAAAAAAAAAAAAALLO! Ich bin Olli, das Maskottchen der TGO-Leichtathleten. Bist du vielleicht ein(e)Trainer(in) mit Interesse an der Kinderleichtathletik? Dann suchen wir DICH! Etwa 60 Kinder im Alter von vier bis elf Jahren sind bei der TG Obertshausen in der Leichtathletik-Abteilung aktiv. Um sie weiterhin gut betreuen zu können, brauchenwir neue qualifizierte Übungsleiter. HAST DU LUST? Dann schreib uns gerne eine E-Mail. Wir freuen uns wenn du unser Team verstärkst! Kontakt: tgoleichtathletik@web.de