«

»

Beitrag drucken

Erfolge bei den Hallenmeisterschaften

Trotz mehrerer krankheitsbedingter Ausfälle waren die TGO-Leichtathleten bei den Kreis-Hallenmeisterschaften in Hanau gut vertreten und konnten einige schöne Erfolge erzielen.

Der Tag begann schon am frühen Morgen mit einem Meistertitel: Im Kugelstoßen der W12 konnte Janine Fröhlich gleich bei ihrem ersten Start in dieser Disziplin den Sieg erringen. Ebenfalls ganz oben auf dem Treppchen platzierte sich die 4 x 75 m-Staffel der U14 mit Shayanka Rameshwaran, Charlotte Weirich, Lena Schirholz und Marie Helbrecht. Die Mädchen zeigten nahezu perfekte Wechsel und distanzierten die Konkurrenz um mehr als drei Sekunden.

Silbermedaillen in der Klasse W12 gab es für Marie Helbrecht im 60m-Finale und Noa Buhlinger im 800m-Lauf, Marie wurde hier Dritte. Ebenso auf Platz drei kam Jule Gluch beim Kugelstoßen der W13.

Lena Schirholz zeigte mit Platz vier über 60 m sowie Rang fünf im Weitsprung der W12 gute Leistungen, in den gleichen Disziplinen trug sich Charlotte Weirich als Sechste bzw. Achteiin die Siegerlisten ein. Bei den jüngeren Mädchen erreichten sowohl Sarah Krieger (W11) und Amelie Kötzel (W10) das Weitsprung-Finale und beendeten dieses jeweils auf Platz acht. Enie Buhlinger (W11) zeigte in ihrem ersten 800m-Lauf ein beherztes Rennen und belegte Platz fünf.

Die zahlenmäßig leider nur gering repräsentierten Jungen zeigten sich ebenfalls in guter Form und standen beide sowohl beim 50m-Sprint als auch beim Weitsprung der Klasse M10 im Finale. Pascal Dedecke verpasste als Vierter zwei Mal knapp das Treppchen, Luis Schirholz wurde Sechster im Sprint und Achter im Weitsprung.

Die genauen Ergebnisse sind hier nachzulesen.

S. Picard

 

 

 

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://tgo-obertshausen.de/2018/02/3578/

Web Design MymensinghPremium WordPress ThemesWeb Development

GESCHÄFTSSTELLE GESCHLOSSEN

... am 7.7., 14.7. und 11.08.2020!

Kursplan Fitness 29. Juni – 3. Juli 2020

DIESE KURSE haben wir kommende Woche für euch im Angebot.

    !!! Bitte beachtet die folgenden Regeln:
  • Zu jedem Training im Vereinsheim sind nur 16 Teilnehmer zugelassen.
  • Alle Teilnehmer müssen vor und nach dem Training ihre Hände waschen.
  • Die Umkleidekabinen und Duschen dürfen nicht genutzt werden, also kommt bitte schon umgezogen zum Training.
  • Gymnastikmatten des Vereinsheims dürfen nicht genutzt werden. Bringt bitte eine eigene Matte oder ein großes Handtuch mit.
  • Genutzte Kleingeräte sind vor und nach dem Training vom Teilnehmer zu desinfizieren. Der Verein hat die Hygienemittel bereitgestellt.