«

»

Beitrag drucken

Verbandsliga-Team bleibt dran

Neuzugang Edin Donlagic erzielte beim 9:5 in Langen den Siegpunkt der 2. Herrenmannschaft in der Verbandsliga Süd

Neuzugang Edin Donlagic erzielte beim 9:5 in Langen den Siegpunkt der 2. Herrenmannschaft in der Verbandsliga Süd

Die zweite Tischtennis-Herrenmannschaft der TGO hält nach einem 9:5 Auswärtssieg beim TTC Langen den Anschluss an die Tabellenführung. Eine verheißungsvolle 3:0 Ausgangssituation nach drei Doppelsiegen zu Beginn durch die Kombinationen A. Dragicevic/L. Dürr, Beck/Donlagic und S. Tiede/Froneberg gaben die Richtung vor. Becks Niederlage gegen Langens Spitzenspieler Knatz wurde durch eine starke Vorstellung Andrija Dragicevics ausgeglichen, der im fünften Satz gegen Langens Stroh die Nerven behielt und in der Verlängerung 12:10 siegte. Weniger Fortune hatte Froneberg, der Langens Krümpel 11:13 ebenfalls im Entscheidungssatz unterlag. Simon Tiede stellte mit einem Sieg über Thies den alten Abstand wieder her und brachte die TGO mit 5:2 in Führung. Ein sicherer Sieg Lennart Dürrs über Borrmann und eine kampfstarke Leistung Donlagics, der gegen Langens Pfeil einen 1:2 Satzrückstand noch in einen Sieg ummünzte, brachten die Punkte sechs und sieben. Andrija Dragicevics Vier-Satz-Sieg über Knatz im Duell der Einser beider Teams brachte die Vorentscheidung. Unglücklich verliefen die Folgepartien im mittleren Paarkreuz. Zunächst fehlten Tiede zwei Punkte im Entscheidungssatz gegen Krümpel zum Sieg, dann verlor Froneberg 8:11 im Entscheidungssatz gegen Thies. Die Entscheidung herbeiführen konnte TGO-Neuzugang Edin Donlagic, der Langens Borrmann in vier Sätzen in Schach hielt und so den 9:5 Gesamtsieg sicherte. Damit erhöhte sich das Punktekonto der Oberligareserve auf 15:3 Punkte in der Verbandsliga Süd.

In der Bezirksliga errang die dritte Herrenmannschaft einen 9:5 Sieg über den SV Erzhausen. Drei gewonnene Startdoppel durch Dr. Michel/Rosenberger, K. Dürr/Eckhardt und Mayer Battisti/H. Beck und zwei Siege durch Dr. Michel sowie ein Punkt durch Klaus Dürr im Spitzenpaarkreuz waren mehr als die halbe Miete. Ebenfalls eine weiße Weste behielt Mayer-Battisti, der doppelt siegte. Henning Beck beendete die Partie mit seinem zweiten Einzelsieg über Erzhausens Heller. Mit diesem Sieg kletterte man auf den vierten Tabellenplatz in der Bezirksliga.

Nicht viel zu vermelden gab es in der Partie der vierten Mannschaft in der Kreisliga bei der TG Lämmerspiel. Eine 0:9 Niederlage sprach hier Bände. Ein 9:4 Sieg der fünften Herrenmannschaft in der zweiten Kreisklasse gegen die TG Zellhausen III brachte ihr den Anschluss an die Tabellenspitze und Punktgleichheit mit dem Tabellenzweiten TTC Nieder-Roden III. Für die TGO punkteten Renger/Böttger (1), Eidmann/Bleisinger (1), Radtke/Burger (1), Renger (1), Böttger (1), Eidmann (1),  Bleisinger (2), Radtke (1), Burger (1). Einen 9:1 Kantersieg feierte die sechste Herrenmannschaft gegen die DJK Ober-Roden IV. Die Punkte wurden durch F. Michel/D. Mann (1), A. Mann/Rath (1), Kociok/Herzog (1), A. Mann (2), F. Michel (1), Kociok (1), Rath (1) und Herzog (1) erzielt. Mit 16:4 Punkten belegt man nun den dritten Platz in der 3. Kreisklasse. Bei der 2:8 Niederlage der siebten Herren gegen den TTC Bürgel II konnten nur Bergmann (1) und Henry (1) für die TGO punkten. Im Pokalwettbewerb ausgeschieden ist die vierte Herrenmannschaft nach einer 0:4 Auswärtsniederlage beim TV Rembrücken II.

In der Bezirksliga konnte sich die Jugendmannschaft ein 5:5 Unentschieden nach einem 1:4 Rückstand bei Eintracht Frankfurt III sichern. Zweimal Braun, Hämel, Göllner und Bedel erzielten die Punkte.  Einen 7:3 Heimsieg gegen die DJK Mühlheim II feierte die zweite Jugendmannschaft in der 1. Kreisklasse. Brehmer/Kaufer (1), Kaufer (1), Brehmer (2), und Schnarr (3) stehen nach diesem Sieg mit 12:6 Punkten auf dem vierten Tabellenplatz. In der A-Schüler Kreisliga trennte sich die erste A-Schülermannschaft vom TV Dreieichenhain 5:5 Unentschieden. Damit musste man den ersten Verlustpunkt der Saison  hinnehmen, bleibt jedoch mit 15:1 Punkten Tabellenführer. Ebenfalls Unentschieden spielte die zweite A-Schülermannschaft gegen die Gäste der DJK Ober-Roden II. Für die TGO holten Grützner/Weimer (1), Weimer (2) und Lam (2) die Heimpunkte. Damit rangiert man mit 6:8 Punkten auf dem sechsten Platz der 1. Kreisklasse der A-Schüler.

J. Merget

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://tgo-obertshausen.de/2016/11/verbandsliga-team-bleibt-dran/

Web Design MymensinghPremium WordPress ThemesWeb Development

Der Kurs „Gesunder Rücken“ entfällt am Mittwoch den 20.11.19!

Übungsleiter für Eltern-Kind- und Kinderturnen gesucht!

Interesse? Dann HIER klicken

Leichtathletik-Trainer(in) gesucht!

HAAAAAAAAAAAAAAAALLO! Ich bin Olli, das Maskottchen der TGO-Leichtathleten. Bist du vielleicht ein(e)Trainer(in) mit Interesse an der Kinderleichtathletik? Dann suchen wir DICH! Etwa 60 Kinder im Alter von vier bis elf Jahren sind bei der TG Obertshausen in der Leichtathletik-Abteilung aktiv. Um sie weiterhin gut betreuen zu können, brauchenwir neue qualifizierte Übungsleiter. HAST DU LUST? Dann schreib uns gerne eine E-Mail. Wir freuen uns wenn du unser Team verstärkst! Kontakt: tgoleichtathletik@web.de