Startseite 5 Tischtennis 5 Erfolgreiche Bilanz zum Saisonende

Erfolgreiche Bilanz zum Saisonende

27. April 2015 | Tischtennis

Erfolgreichster Akteuer der Bezirksoberligamannschaft: Simon Tiede

Erfolgreichster Akteuer der Bezirksoberligamannschaft: Simon Tiede

Am letzten Spieltag der Saison 2014/2015 konnten die Tischtennismannschaften der TG Obertshausen noch einmal wichtige Meisterschaftspunkte erringen.
Nachdem die Saison für das Oberligateam mit Meisterschaft und Hessenpokalsieg bereits beendet war, ging es für die unteren Mannschaften darum ihren Saisonabschluss positiv zu gestalten. In der Bezirksoberliga konnte sich die zweite Herrenmannschaft gegen den TTC Seligenstadt II mit 9:7 durchsetzen. Dabei erzielten Clyde/Tung Le (2), Mayer Battisti/Dürr (1), Simon Tiede (2), Mayer-Battisti (2) und Klaus Dürr (2) die Punkte zum Heimsieg. Bester Spieler der Saison war Neuzugang Simon Tiede, der eine Bilanz von 24:5 Einzelsiegen aufwies. Bestes Doppel waren Calvin Beck/Jörg Mayer Battisti, die bei 14 Siegen nur drei Niederlagen zuließen. In der Abschlusstabelle belegt das Team mit 23:17 Punkten Rang fünf.
In der Bezirksliga siegte die dritte Herrenmannschaft bei der TG Zellhausen mit 9:5. Es punkteten: Kozun/Schmidt (1), Eckhardt/Picard (1), Dürr (2), Kozun (2), Eckhardt (1), Picard (2). Mit einem ausgeglichenen Punktekonto von 25:25 landete man auf Rang fünf. Bester Einzelspieler war Yuriy Kozun mit 29 Einzelsiegen bei neun Niederlagen. Bestes Doppel waren Klaus Dürr/Tobias Weiner, die mit einer Bilanz von 21:4 die gleichzeitig bestes Doppel der Bezirksliga wurden.
Gegen den TV Bieber III gelang der vierten Mannschaft zum Abschluss ein 9:1-Kantersieg. Proschitzki/Böttger (1), Kämmerer/Merget (1), Kämmerer (2), Proschitzki (1), Renger (1), Eidmann (1) und Merget (1) holten die Einzelsiege. Im Endklassement landete das Team auf Platz sechs der 1. Kreisklasse. Axel Kämmerer war hierbei am erfolgreichsten und spielte 22:4. Damit erspielte er die Top Bilanz der Liga. Das beste Doppel des Teams stellten Böttger/Proschitzki mit einer Bilanz von 6:1.
Gegen den TTC Nieder-Roden siegte die fünfte Herrenmannschaft mit 9:5. TGO Punkte: Burger/Mann (1), Radtke/Merget (1), Kociok (1), Radtke (1), Burger (2), A. Mann (2), D. Mann (1), Merget (1). Spitzenspieler Martin Radtke erspielte hier die beste Bilanz (19:12). Bestes Doppel waren Jochen Merget/Martin Radtke (8:5). Als Mannschaft landete das Team mit 23:17 Punkten auf Platz fünf der 3. Kreisklasse.
In der Damen-Bezirksoberliga unterlag das Team im letzten Spiel gegen den TSV Langstadt IV mit 1:8. Wattenberg/Schulze erzielten den Ehrenpunkt. In der Abschlusstabelle gelang mit 18:18 Punkten Rang fünf. Mit 29:21 Spielen war Mareike Wattenberg die erfolgreichste Spielerin des Teams. Schulze/Wattenberg stellten das beste Doppel des Teams und erspielten neun Siege bei sieben Niederlagen.
Der Jugendmannschaft gelang im letzten Spiel ein 7:3-Heimsieg gegen den TTC Nieder-Roden. In der Kreisliga belegte man damit Platz drei. Bester Spieler war hier Sascha Bedel mit 31:1 Siegen. Damit war es auch bester Akteur der Jugend-Kreisliga. Die erfolgreichste Doppelpaarung waren Sascha Bedel/Moritz Winter, die mit 9:0 ungeschlagen blieben.
Die A-Schüler siegen in der Bezirksliga zuhause gegen die SG Sossenheim mit 7:3. Mit 19:17 Punkten belegte man Rang drei in der Abschlusstabelle. Kevin Pruin war hier der eifrigste Punktesammler für die TGO. Er errang 21 Siege und verließ elfmal als Verlierer den Tisch. Bestes Doppel waren mit 7:1 Siegen Fabian Göllner/Kevin Pruin.
Die B-Schülermannschaft siegte zum Abschluss gegen den TTC Nieder-Roden mit 6:4. Mit 13:19 Punkten sprang Platz fünf im Endklassement heraus. Maeno Bienara war mit 20:13 Siegen der beste Spieler des Teams und bildete mit Marvin Dürr (4:1) das beste Doppel.
Die zweite B-Schülermannschaft beendete die Saison bereits am 21. März mit einem 5:5 Unentschieden gegen den TTC Heusenstamm II und erreichte Rang sechs in der 1. Kreisklasse der B-Schüler. Elias Knecht war hier am erfolgreichsten und spielte 23:4. Bestes Doppel waren Robin Grützner/Elias Knecht mit drei Siegen bei drei Niederlagen.
Die C-Schülermannschaft erreichte in der 2. Kreisklasse der B-Schüler Rang sieben. Bester Spieler war Lam Shy-Ken. Er errang 25 Siege bei 14 Niederlagen.
J. Merget

Beiträge nach Kategorien

Ältere Beiträge

  • 2021
  • 2020
  • 2019
  • 2018
  • 2017
  • 2016
  • 2015
  • 2014

Beitragsarchiv

(2005-2013)

Web Design MymensinghPremium WordPress ThemesWeb Development

Der TaeBo-Kurs dienstags um 18 Uhr pausiert bis einschließlich 4. Januar 2022!

Der Kurs „Rückentraining“ samstags um 10 Uhr muss leider bis auf Weiteres entfallen!