«

»

Beitrag drucken

Oberliga-Team siegt sicher daheim

Am Wochenende ohne Satzverlust: Gregor Surnin

Am Wochenende ohne Satzverlust: Gregor Surnin

Mit einem ungefährdeten Heimsieg gegen den TTC Elz konnte die erste Herrenmannschaft vergangenen Sonntag ihre Spitzenreiterposition in der Oberliga Hessen behaupten. Richtungweisend war der Beginn der Partie. Hier gewannen Fischer/Surnin in gewohnter Manier ihr Auftaktdoppel gegen die Elzer Horn/Bauer nach drei Sätzen, während am Nachbartisch das Einser Doppel der Gäste gegen Strasser/L. Dragicevic die Nase vorn hatte. In einer umkämpften Partie konnten Rosemann/A. Dragicevic die Elzer Frackowiack/Kannenberg nach vier Sätzen bezwingen und so der TGO eine günstige Ausgangslage verschaffen. Mit zwei deutlichen Siegen im ersten Paarkreuz brachten Hansi Fischer gegen Bauer und Gregor Surnin (Foto) gegen den Elzer Horn der TGO eine sichere vier zu eins Führung, die durch Strassers Punkt in der Mitte gegen Frackowiak auf 5:1 erhöht wurde. Danach verlief die Partie zunächst ausgeglichen. Rosemann unterlag nach vier knappen Sätzen gegen Laux, Lovre Dragicevic holte in einer ebenso knappen Partie gegen Kannenberg den sechsten TGO Zähler. Andrija Dragicevic unterlag dem Elzer Jeuck zum sechs zu drei. Jedoch blieb das Spitzenpaarkreuz der TGO an diesem Sonntag ohne Satzverlust und fuhr durch Fischers Drei-Satz-Sieg über Horn und Surnins ebenso ungefährdeten Erfolg über Bauer die Punkte sieben und acht ein. Ein auf Seiten der Elzer an diesem Tag überragender Laux verkürzte noch einmal auf vier zu acht, dann machte Rosemann gegen Frackowiak den 9:4 TGO-Heimsieg perfekt.

Einen wichtigen Auswärtspunkt konnte die zweite Herrenmannschaft bei der TuS Hausen erringen. Nach ausgeglichener Partie sicherten Tung Le und Cavin Beck mit einen Sieg im fünften Satz des Schlussdoppels der TGO das Unentschieden. Die übrigen Punkte holten C. Beck/Le (1), Froneberg/Tiede (1), C. Beck (2), Froneberg (2) und Tiede (1). Gegen den TTC Ober-Roden kam die 3. Herrenmannschaft trotz zwischenzeitlicher 7:3 Führung nicht über ein 8:8 Unentschieden hinaus. Weiner/Dürr (1), Kozun/Schmidt (1), Eckhardt/Beck (1), Kozun (2) Dürr (1), Beck (1) und Schmidt sicherten das Remis.

Beim TTC Heusenstamm unterlag die vierte Herrenmannschaft mit 5:9. Hierbei erzielten Proschitzki (2), Kämmerer (2) und Eidmann (1) die Punkte. Einen ungefährdeten 9:3 Sieg fuhr die fünfte Herrenmannschaft im Heimspiel gegen die GJK Mülheim III ein. Radtke/Merget (1), F. Michel/D. Mann (1), Burger (2), Radtke (2), F. Michel (1), Merget (1) und D. Mann (1) punkteten hier für die TGO.

Weiterhin unbesiegt ist die Damenmannschaft der TGO. Im Freitagabendspiel gewannen sie in der Damen Bezirksoberliga gegen den SC Klein Krotzenburg 8:4. Das Doppel Wattenberg/Schulze sorgte hierbei für die Auftaktführung. Wattenberg, Schulze, Stefanie und Cornelia Schoppe erzielten hierbei jeweils zwei Einzelsiege zum Gesamterfolg.

Auch im Jugendbereich konnte die TGO in dieser Woche mehrfach erfolgreich sein. Mit 9:1 gewann die erste Jugendmannschaft bei der Turnerschaft Ober-Roden und konnte sich so auf den fünften Tabellenplatz verbessern. In einer spannenden Partie konnte sich die erste A-Schülermannschaft gegen die DJK BW Münster durchsetzen und gewann mit 6:4. Pruin/Göllner (1), Pruin (1), Göllner (1), Braun (2) und Hämel (1) sicherten den Erfolg. Mit einem 7:3 Auswärtssieg bei der DJK Eiche Offenbach kam die erste B-Schülermannschaft zu ihrem ersten Saisonsieg. Schäfer/Bieniara (1), Bieniara (1), Dürr (1), Borchard (2) und Schäfer (1) erzielten hier die TGO-Punkte. Ebenfalls Auswärts erfolgreich war die zweite B-Schülermannschaft. Bei der DJK B.W. Bieber II kam man durch die Einzelerfolge von Knecht/Weimer (1), Knecht (3) und Weimer (2) zu einem 6:3 Sieg.

J. Merget

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://tgo-obertshausen.de/2014/11/2493-2/

Web Design MymensinghPremium WordPress ThemesWeb Development

Online-Kursplan aktualisiert (05.04.2021)!

HIER findet ihr den Plan für die nächsten Wochen.